Müllsammelaktion im Revier Steinfeld bringt traurigen Rekord: 2 große Anhänger Müll aus dem Wald geholt.

Pünktlich zum Aufgang des neuen Jagd Jahres haben wir uns auf die Jagd nach Hinterlassenschaften der Umweltschweine gemacht.
Mit Erschrecken mussten wir feststellen, dass aller mögliche Unrat im Wald entsorgt wird.

müllsammelaktion_steinfeldLiebe Landwirte, Tierbesitzer, Waldbesitzer, Naturliebhaber, Wanderer, Spaziergänger oder an alle, die auch noch in Zukunft die Natur und den Wald nutzen und genießen wollen, seit doch so nett und entsorgt Euren Dreck bitte nicht in der Natur. Mir ist es unverständlich, wie man säckeweise Altglas auf einen Haufen in den Wald schmeißen kann, anstatt den Altglascontainer zu benutzen. Ebenso habe ich kein Verständnis für Leute, die anscheinend mit dem Auto in einen Waldweg fahren um ihr Auto zu entmüllen. Wenn wir schon bei Waldwegen sind auf denen anscheinend Schäferstündchen abgehalten werden, seit doch so nett und nehmt Eure Piccolöchen und Kondome nebst Verpackung nach den obligatorischen 2 Minuten wieder mit. Ebenso kann man Altreifen, Schrott, alte Koppelzäune und Siloplanen einfach aufräumen, bevor man sie in den Wald fährt. müllsammelaktion_steinfeldII
Ich bin wirklich erschrocken und sehr enttäuscht wie mit unserer Natur, der Zukunft unserer Kinder und folgenden Generationen umgegangen wird. Wir haben in 9 Stunden heute nur 350 ha unseres Revieres geschafft, 2 große Anhänger mit Müll gefunden und sind leider immer noch nicht fertig….

Text: Stefanie Götz
Bilder: Stefanie und Alex Götz