Schießwesen

Aktuelles:

Bis auf Weiteres bieten wir bei allen Regelterminen die Möglichkeit mit der Kurzwaffe zu üben sowie mit der Flinte auf Fallscheiben zu trainieren.

Termine wie Schießkino in Schweinfurt oder Flintenparcours in Tambach erfragen Sie bitte direkt bei:
Wolfgang Linsner
eMail: Wolfgang.Linsner(at)googlemail.com

Allgemeines:

Der Kreisgruppe Bamberg steht in der Kundigundenruh (zwischen Pödeldorf und Bamberg) ein geeigneter Schießstand zu Verfügung.

Anschuss der Jagdwaffen ist an jedem ersten Freitag im Monat zwischen 18.00 – 20.00 Uhr, möglich. Fällt der erste Freitag auf einen Feiertag, findet das Schießen am zweiten Freitag statt. Im April ist wegen dem bevorstehenden Aufgang der Bockjagd jeden Freitag (außer Karfreitag) der Schießstand in der Kunigundenruh für uns geöffnet.

Die aktuellen Termine für 2017:

Freitag    13.01.17    nicht 1. Freitag im Monat
Freitag    03.02.17
Freitag    03.03.17
Freitag    07.04.17
Freitag    21.04.17
Freitag    28.04.17
Freitag    05.05.17
Freitag    02.06.17
Freitag    07.07.17
Freitag    04.08.17
Freitag    01.09.17
Freitag    13.10.17    nicht 1. Freitag im Monat
Freitag    03.11.17
Freitag    01.12.17

An jedem dieser Freitage ist es nach vorheriger Angabe möglich, die BJV Jahresschießnadel “Büchse” zu erwerben (5 Schuss auf eine Wildscheibe bei beliebiger Anschlagart mit wildartzugelassenem Kaliber bei mindestens 5x die 8 oder besser).

Desweiteren ist es jederzeit möglich auf den laufenden Keiler zu trainieren! Auch kann an jedem Schießtermin die “Keilernadel” abgelegt werden (unter Verwendung eines für Schwarzwild zugelassenen Kalibers sind bei 5 Schuss auf die laufende Keilerscheibe mindestens 35 Ringe für Bronze, 40 Ringe für Silber und 45 Ringe für die goldene Nadel zu erzielen).

Die Schießnadel “Flinte” kann beantragt werden von jedem, der sich ein entsprechendes Ergebnis auf der Schießanlage Drügendorf bestätigen lässt. Ein gemeinsames Schießen findet voraussichtlich im September auf dem Schießstand in Drügendorf statt.
Beachtet muß dabei werden, dass die neue BJV-Flintennadel künftig in Gold, Silber und Bronze verliehen wird.

Beim normalen Trap/Skeet müssten für:
Gold: von 10 Tauben mind. 8 Treffer
Silber: mind. 6 Treffer
Bronze: mind. 3 Treffer erzielt werden.

Für andere Disziplinen z.B. beim Kipphasen gelten gesonderte Quoten.

Sachbearbeiter
Wolfgang Linsner
Telefon: 0 95 05 / 89 69
eMail: Wolfgang.Linsner(at)googlemail.com